Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Pflanzenzüchtung soll gestärkt werden

Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat eine Motion von Markus Hausammann angenommen, die ein Stärkung der Schweizer Pflanzenzüchtung fordert.


Publiziert: 06.12.2018 / 17:56
Die Motion verlangt, das Bundes-Engagement in eine standortgerecht Pflanzenzüchtung substanziell zu erhöhen. Nationalrat Hausammann begründet dies damit, dass standort-angepasste Kulturpflanzen zentrale Grundlage für die Bewältigung vieler Herausforderungen seien.

Auch der Bundesrat hatte die Annahme der Motion beantragt.

lid

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Jetzt ist das Rennen um das WBF eröffnet
Mit der Wahl von Viola Amherd (CVP) und Karin Keller-Sutter (FDP) in den Bundesrat folgt nun die Ämterverteilung. Und diese ist so offen, wie selten.
Artikel lesen
Offenbar mag Bundesbern keine Experimente. Zwei Wahlgänge haben gereicht, um zwei neue Mitglieder in die Landesregierung zu wählen: Zuerst Viola Amherd (CVP) mit 148 Stimmen, danach Karin Keller-Sutter (FDP) mit 154 Stimmen.   Ab dem 1. Januar werden die beiden Frauen die Geschicke der Eidgenossenschaft mitlenken. So offen wie seit acht Jahren nicht mehr, ist die Frage, wer Schneider-Ammann als ...
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!