Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Patti Basler: «Ich habe ein Chriesi-Trauma»

Scharfzüngig und sprachgewandt: Wenn Patti Basler loslegt, muss sich mancher Politiker warm anziehen. Die Satirikerin und Slampoetin über Kunstschaffen in Corona-Zeiten und ihre Kindheit auf dem Bauernhof.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
«Es sollte Max-Havelaar-Milch geben»
23.12.2017
Marco Fritsche moderiert seit bald zehn Jahren «Bauer, ledig, sucht». Der Moderator spricht im Interview über Bauern auf der Suche nach Liebe, den Milchpreis und seinen nicht vorhandenen Schwulen-Bonus.
Artikel lesen
Marco Fritsche ist eine Erscheinung. Blonder Vollbart, blaue Augen, auffälliger Ohrring, tätowierte Arme, die sonore Stimme dröhnt in breitem 
Appenzeller-Dialekt. Babys in seinem Bekanntenkreis, die nicht schlafen wollten, müsse er immer etwas wiegen und mit 
ihnen «schwätze», erzählt er. «Es ist zwar schlecht für einen Moderator, aber die meisten davon sind nach fünf bis zehn Minuten ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns