Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Österreich: 1'000 Milchbetriebe weniger

In Österreich hat die Zahl der Milchproduzenten im letzten Jahr um 976 abgenommen. Es werden noch 25'608 Betriebe gezählt.


Der Rückgang in Österreich erfolgt ähnlich wie in der Schweiz seit Jahren. 1999 lieferten im östlichen Nachbarland noch über 72'000 Bäuerinnen und Bauern Milch. Laut Agrarmarkt Austria dürfte sich der Trend auch dieses Jahr fortsetzen.

Die gelieferte Milchmenge lag 2019 bei 3'377'749 Tonnen, wie aiz.info berichtet. 3'139'711 Tonnen wurden in Österreich übernommen, 238'038 Tonnen gingen an ausländische Verarbeiter.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Infografik: Tiefste Milchproduktion seit 12 Jahren, aber mehr Käse
13.02.2020
2019 sank die Milchproduktion gegenüber 2018 um 1,6 Prozent. Im langjährigen Vergleich ist das ein Rekordtief seit 2007.
Artikel lesen
Im Jahr 2019 wurden wurden 55'157 Tonnen Milch in der Schweiz produziert und in Verkehr gebracht, Insgesamt waren es 3'399'271 Tonnen. Auch die Anzahl Milchproduzenten ging zurück: 520 Bäuerinnen und Bauern gaben die Milchproduktion im letzen Jahr auf. Es handelte sich laut Daten der TSM-Treuhand vor allem um jene, die weniger als 300'000 kg Milch jährlich produzierten.  Hingegen gibt es immer ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!