Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Ernte 2020 bringt Zwetschgen in Hülle und Fülle

Dieses Jahr sind die Bäume voller Zwetschgen. Es werden 4000 Tonnen der Früchte erwartet. Obstbauern, Handel, Detailhandel und Diwisa versprechen, alles zu tun, damit keine einzige der blauen Früchte verdirbt.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Die Schweizer Zwetschgen sind schon reif
23.07.2020
Dank den idealen Temperaturen konnte die Zwetschgenernte bereits 10-14 Tage früher als gewohnt beginnen. Der Schweizer Obstverband SOV rechnet gemäss Prognosen mit einer durchschnittlichen Ernte.
Artikel lesen
Die Zwetschgensaison hat begonnen, denn schon jetzt können die frühen Hauptsorten «Tegera» und «Cacaks Schöne» geerntet werden, schreibt der SOV in einer Medienmitteilung. Rund 1309 Tonnen der überdurchschnittlichen grossen und süssen Früchte sollen gemäss Prognosen des SOV in diesem Jahr gepflückt werden. Die Schweizerinnen und Schweizer sollen pro Jahr rund 1,5 Kilogramm Zwetschgen konsumieren. ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns