Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Neues Vorstandsmitglied für Holstein Switzerland

Am Donnerstagvormittag trafen sich die Delegierten von Holstein Switzerland im Forum Fribourg zur jährlichen Versammlung. Die traktandierten Geschäfte verliefen diskussionslos. Patrick Rüttimann aus Hohenrain LU wurde neu in den Vorstand gewählt.


Publiziert: 04.04.2019 / 14:27

Knapp 150 Holsteinfreunde und zahlreiche weitere Gäste folgten der Einladung des neuen Präsidenten Hans Aebischer nach Freiburg. Der Präsident blickte auf sein erstes Jahr im Amt zurück: "Ich hatte schon viele interessante und wichtige Begegnungen mit Personen aus der Zucht und den verschiedenen Zuchtorganisationen sowie mit Vertretern der Behörde und Politik zu tun."

Mehr Beachtung für produzierende Landwirtschaft

Kurz nach Amtsantritt folgte bereits der Wechsel des Geschäftsführers: Michel Geinoz folgte auf Pascal Monteleone. 2018 werde ausserdem als Jahr mit anhaltend schönem Wetter und der grossen Hitze in Erinnerung bleiben, blickte Aebischer zurück. Der Vorstand habe sich intensiv mit der Stellungnahme zur Agrarpolitik 22+ des Bundes befasst. Es sei zu hoffen, dass der produzierenden Landwirtschaft in Zukunft wieder mehr Rechnung getragen werden.

Weniger Mitglieder und Kühe

Direktor Michel Geinoz präsentierte den Geschäftsbericht. Die Anzahl Aktivmitglieder und Kühe, die der Milchkontrolle unterstellt sind, sind weiter rückläufig. Hingegen gab es eine Zunahme bei den Anzahl Kühen mit einer Lebensleistung über 80 000 Kilogramm (+ 143). Die Jahresrechnung schloss mit einem Verlust von 256 000 Franken ab. Sämtliche statutarischen Geschäfte verliefen ohne Diskussionen und wurden einstimmig angenommen. Im Vorstand gab einen Posten neu zu besetzen: Daniel Emmenegger gab auf die diesjährige Versammlung seinen Rücktritt bekannt. Das neue gewählte Vorstandsmitglied Patrick Rüttimann aus Hohenrain LU wurde mit Applaus bestätigt.

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Das sind die Holstein-Meisterzüchter 2019
09.01.2019
Die neuen Holstein-Meisterzüchter sind bekannt. Der Meisterzüchtertitel wird jeweils Zuchtherden vergeben, die aussergewöhnliche Resultate während langer Dauer aufweisen.
Artikel lesen
Die Züchter wurden aufgrund des Herdennamens selektioniert, wobei sie vom 1. Januar 2000 bis zum 31. Dezember 2015 mindestens 80 weibliche Tiere und jährlich mindestens drei jährliche Kälber im Herdebuch registrieren mussten, schreibt Holstein Switzerland in einer Mitteilung. Die Punkte werden nur an Tiere vergeben, die den Herdennamen tragen und hohe Leistungen für Produktion und Exterieur sowie ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!