Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Neue Präsidentin bei Fenaco-Landi Gruppe

Bernadette Kündig wird zur neuen Präsidentin der Geschäftsführer-Vereinigung Schweiz der Fenaco-Landi Gruppe gewählt. Die Geschäftsführerin der Landi Schwyz folgt auf Christian Lutz.


An der Generalversammlung der Geschäftsführervereinigung Schweiz der Fenaco-Landi Gruppe vom 16. April 2019 wurde Bernadette Kündig zur neuen Präsidentin gewählt wie in der Medienmitteilung steht. Seit 1985 ist sie in der Landi tätig und führt mittlerweile 20 Jahre die Landi Schwyz.

Politisches Engagement

Als Präsidentin der Arbeitsgruppe Betriebswirtschaft war sie bereits Mitglied im Vorstand der Geschäftsführervereinigung Schweiz. Zudem ist sie Mitglied des Regionalausschusses Zentralschweiz der Fenaco Genossenschaft. Nebst ihrem Engagement in der Fenaco-Landi Gruppe war Bernadette Kündig politisch in ihrer Gemeinde und in ihrem Kanton aktiv: Sie war Gemeindepräsidentin des Kantonshauptortes Schwyz und hatte Einsitz im Kantonsrat Schwyz.

Christian Lutz wird Ehrenmitglied

Der abtretende Christian Lutz, seit 2007 Präsident der Geschäftsführervereinigung Schweiz der Fenaco-Landi Gruppe und Geschäftsführer der Landi Weinland, trat altershalber von seinem Amt zurück. Er wurde an der Generalversammlung offiziell verabschiedet. Christian Lutz führte seit 2001 die Landi Weinland und war vor seiner Tätigkeit als Präsident Mitglied der Arbeitsgruppe Betriebswirtschaft. Sein grosses, langjähriges Engagement für die Geschäftsführervereinigung Schweiz wurde an der Generalversammlung verdankt, und er wurde zum Ehrenmitglied gewählt.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Fenaco erhöht Gesamtlohnsumme 2019 um 1,2 Prozent
22.11.2018
Die Fenaco Genossenschaft erhöht die Gesamtlohnsumme im kommenden Jahr um 1,2 Prozent. Auf dieses Resultat habe man sich mit den Sozialpartnern, den Gewerkschaften Unia und Syna, geeinigt, schrieb das Unternehmen am Donnerstag.
Artikel lesen
Die Lohnerhöhungen würden individuell und strukturell für ausserordentliche Anpassungen eingesetzt. Weiter habe die Fenaco mit den Sozialpartnern vereinbart, die Soll-Arbeitszeiten beim Tochterunternehmen Vaud Céréales und bei den Produktionsbetrieben von Fenaco Landesprodukte von 44 auf 43 Wochenstunden zu senken. Von dieser Massnahme seien insgesamt 320 Mitarbeitende betroffen, hiess es. Der ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns