Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Naturschutzgebiet und Trinkwasser durch Gülle verschmutzt

Letzten Samstagabend war in Ermenswil SG Gülle ins Naturschutzgebiet gelangt und hatte den Lattenbach verschmutzt, so dass die Feuerwehr dort Wasser abpumpen musste.


Publiziert: 29.01.2018 / 10:21
Previous Next

Gemäss einer Meldung der Kantonspolizei St.Gallen ist in Ermenswil SG Gülle in den Lattenbach gelangt. Nach ersten Erkenntnissen sei diese beim Ableiten vom Güllekasten in die Wiese ausgelaufen, in den Boden versickert und anschliessend in den Lattenbach geflossen. Betroffen sei auch das nahegelegene Naturschutzgebiet gewesen, weswegen die Feuerwehr Rapperswil-Jona ausrücken musste. Diese habe die Gülle abpumpen müssen, nachdem sie das verschmutzte Wasser im Naturschutzgebiet angestaut hätten. Anschliessend sei das Gebiet mit sauberem Wasser gespült worden. Ebenfalls vor Ort gewesen seien die Kantonspolizei St.Gallen sowie Vertreter des Umweltschadendienstes des Kanton St.Gallen.

Um die Wasserqualität zu überprüfen, wurden gemäss der Polizeimeldung Proben genommen. Eine Trinkwasserfassung habe abgeschaltet werden müssen. Welcher Schaden an der Umwelt durch dieses Unglück entstanden ist, werde noch untersucht.

pd

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!