Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Nationalrat will Verkäsungszulage nach Fettgehalt

Der Nationalrat folgt einer Motion seiner Wirtschaftskommission, die verlangt, dass die Verkäsungszulage nach Fettanteil abgestuft wird.


von lid
Publiziert: 25.03.2019 / 10:37

Die Auszahlung der Verkäsungszulage an Verarbeiter soll zudem verweigert werden, falls durch das Unterschreiten von Mindestpreisen bei Milchproduzenten Preisdumping betrieben und so das Käseabkommen mit der EU unterlaufen wird, heisst es in der Motion.

Der Nationalrat stimmte der Motion gestern mit 117 zu 38 Stimmen bei 13 Enthaltungen zu. Der Bundesrat beantragt die Motion zur Ablehnung. Er fürchtet unter anderem einen hohen Administrationsaufwand.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Käser zahlen nicht für den grünen Teppich
Die gewerblichen Käser machen überraschend einen Rückzieher beim "Grünen Teppich". Sie wollen sich nicht am Nachhaltigkeitsprogramm der Milchbranche beteiligen, die Nachhaltigkeit sei bereits mit dem höheren Milchpreis abgegolten.
Artikel lesen
In Anbetracht der Marktlage beim Käse sehe man "keine Möglichkeit für die Ausrichtung eines Nachhaltigkeitszuschlags auf der Milch", teilte ihr Verband Fromarte am Donnerstagmorgen mit. Bisher Zustimmung signalisiert Die Sondierungen bei Sortenorganisationen und Marktakteuren hätten gezeigt, dass Preiserhöhungen zugunsten eines Nachhaltigkeitszuschlags zur Zeit nicht umsetzbar seien, schreibt ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!