Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Nachfrage nach Bio-Käse steigt

Die Verkäufe von Bio-Käse im Schweizer Detailhandel sind zwischen 2016 und 2018 um 20,8 Prozent gestiegen.


Publiziert: 09.02.2019 / 11:19

Der Marktanteil erhöhte sich auf 6 Prozent der Verkaufsmenge von Käse, wie der BLW-Fachbereich Marktanalyse im aktuellen Marktbericht Bio schreibt. Im selben Zeitraum sanken die Verkäufe von Nicht-Bio-Käse um 1,1 Prozent. Umsatzmässig steigerte Bio-Käse den Marktanteil von 6,5 auf 7,9 Prozent.

lid

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Analyse: Werden Sortenkäse in Schönheit sterben?
Gruyère ist beliebt. Sehr beliebt sogar. Doch dem Sortenkäse droht ein unschönes Ende. Das schreibt Redaktor Hansjürg Jäger in seiner Analyse.
Artikel lesen
Gruyère ist beliebt. Sehr beliebt sogar. Erstmals hat der Käse mit dem gefälligen Geschmack im letzten Winter nämlich auch im Export den Emmentaler überholt. Für den Grosslochkäse war damit auch das Prädikat «Exportschlager» weg. Dasjenige des meistproduzierten Käses der Schweiz hatte Gruyère schon 2008 vom Emmentaler übernommen. Beides sind die Folgen von richtigen Entscheiden: Die ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!