Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Mutterkuhhaltung: Studie soll Nachhaltigkeit prüfen

Eine Studie im Auftrag von Mutterkuh Schweiz soll die Stärken und Schwächen von der Schweizer Mutterkuhhaltung untersuchen.


Rindfleisch sei für manche ein Reizwort, heisst es in einer Mitteilung von Mutterkuh Schweiz. Zuweilen werde nicht einmal darüber nachgedacht, wie Rindfleisch nachhaltig produziert werden könne. Mit einer Studie, will der Verband nun Stärken und Schwächen der Mutterkuhhaltung untersuchen und anschliessend relevante Aspekte vertiefen.

Ergebnisse liegen im Frühling vor

Die Studie wird von der Sustainable Food Systems GmbH durchgeführt, heisst es weiter. Mit Hilfe des sogenannten SMART Tools (Sustainability Monitoring and Assessment RouTine), welches vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) in Frick entwickelt wurde, könne die Nachhaltigkeit bewertet werden. Die Ergebnisse sollen diesen Frühling vorliegen.
pd
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns