Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Mit Wieseln gegen Mäuse

Eine Wieselfamilie frisst pro Woche zwischen 50 und 100 Mäuse. Das kommt der Landwirtschaft zu Gute.


Das Projekt "Thaler Wiesel" will den Bestand der Wiesel im solothurnischen Thal sichern und deren Lebensraum aufwerten, schreibt der Solothurner Bauernverband (SOBV) im aktuellen Newsletter. Diese Förderung kommt auch der Landwirtschaft zu Gute, da das Wiesel ein effizienter Schädlingsbekämpfer ist. Es frisst pro Tag 1 bis 2 Mäuse, hauptsächlich Scher- und Feldmäuse. Die Wiesel jagen dabei auf Dauerwiesen und -weiden. Damit sie selbst vor Feinden geschützt sind, brauchen sie selbst Verstecke und Unterschlüpfe. Mit der Förderung von Kleinstrukturen können Wiesel mit wenig Aufwand gefördert werden, wie es weiter heisst.

lid

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Schädlinge mit Musik bekämpfen
08.12.2017
Französische Landwirte bekämpfen mit Musik Pflanzenschädlinge. Kommt die Methode auch in die Schweiz?
Artikel lesen
Wie 20 Minuten berichtete beschallen schon über hundert Bauern in Frankreich ihre Felder mit Klaviermusik in der Lautstärke eines normalen Gesprächs. Zweimal täglich während zehn melodische Minuten Musik, soll laut der Lautsprecherfirma Genodics SAS den Verzicht auf Pestizide möglich machen. Nun ist das System auch in der Westschweiz im Gespräch, nachdem RTS und die Zeitung «Le Matin» ...
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns