Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Mit gutem Beispiel voran für Schweizer Bier aus einheimischer Braugerste

Christoph Hagenbuch baut in Oberlunkhofen Braugerste an. Der Landwirt hofft auf Nachahmer. Mit seiner Kultur auf 2,5 Hektaren können 36'000 Liter regionales Bier gebraut werden.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Schweizer Bier von hier – das Ziel ist klar
24.04.2020
Heute ist der Tag des Schweizer Biers. Zur Bierherstellung braucht es Braugerste, die in der Schweiz noch immer eine Nischenkultur ist. Doch es gibt einige Initiativen.
Artikel lesen
«Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen», behauptet ein altes Sprichwort. Während das Wasser im Schweizer Bier aus hiesigen Quellen stammt, werden die veredelnden Zutaten Hopfen und Malz nach wie vor in beträchtlichen Mengen importiert. Zunehmende Vielfalt in der Schweiz Die Schweizer Bierlandschaft ist in den letzten Jahren zunehmend vielfältiger geworden. Zählte ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns