Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Mit den ausdauernden Regenfällen steigt der Krankheitsdruck in den Ackerbau-Kulturen

Aufgrund des nassen Wetters und leicht steigender Temperaturen nimmt der Krankheitsdruck in den Kulturen weiter zu. Die kurzen Schönwetterperioden müssen daher konsequent ausgenutzt werden.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Bemühungen gegen Kraut- und Knollenfäule bei Kartoffeln ohne Fungizide
07.06.2021
Die wichtigste Massnahme im Kampf gegen die Pilzkrankheit ist die Entwicklung robuster Kartoffelsorten. Damit könnte in Zukunft vermehrt auf Plfanzenschutzmittel verzichtet werden.
Artikel lesen
11'000 Hektaren Kartoffeln werden in der Schweiz angebaut. Das entspricht der Fläche von 15'000 Fussballfeldern, illustriert die Branchenorganisation Swisspatat in einer Mitteilung. Je nach Witterung sei die anspruchsvolle Knolle stark von der Kraut- und Knollenfäule (Phytophthora infestans) befallen. Für die Bekämpfung kommen im konventionellen Anbau synthetische Fungizide und bei Bio-Kartoffeln ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns