Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Millionenschaden bei Brand in Aargauer Weinhandlung

Ein Grossbrand in einer Weinhandlung in Birrhard AG hat in der Nacht auf Mittwoch einen Sachschaden von mehr als einer Million Franken verursacht. Als Brandursache steht ein technisches Problem im Vordergrund.


Ein automatischer Einbruchalarm bei der Notrufzentrale führte die Aargauer Kantonspolizei kurz vor zwei Uhr zur Weinkellerei Riegger. Die erste Patrouille stellte viel Rauch und ein grosses Feuer fest, wie die Kantonspolizei mitteilte.

Die Feuerwehr rückte mit einem Grossaufgebot aus. Sie konnte den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Personen wurden nicht verletzt.

Der Einbruchalarm dürfte gemäss Polizeiangaben als Folge des Brandes ausgebrochen sein. Es bestünden keine Hinweise auf einen vorausgegangenen Einbruch. Die genaue Brandursache wird nun abgeklärt.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Grastrocknungsanlage gerät in Hagenbuch Zürich in Brand
16.10.2019
Gestern Nachmittag brannte in Hagenbuch ZH eine Grastrockungsanlage. Verletzt wurde niemand.
Artikel lesen
Gestern Nachmittag (15.10.2019) geriet in Hagenbuch ZH einen Grastrocknungsanlage in Brand. Die Feuerwehr Eulachtal löschte das Feuer und verhinderte ein Übergreifen auf das Gebäude. Verletzt wurde beim Brand niemand. Der Sachschaden belaufe sich auf mehreren zehntausend Franken, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt. Sie geht von einem technischen Defekt aus.  
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns