Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Milchproduzenten wollen einheitlichen Standard

Die Schweizer Milchproduzenten (SMP) wollen bezüglich Nachhaltigkeit einen gemeinsamen Standard für die Schweizer Milch. Zunehmend werden derzeit unterschiedliche Standards bei den Verarbeitern angewendet.


Der SMP-Vorstand will 2018 die Diskussion für einen gemeinsamen Nachhaltigkeits-Standard unter den Produzenten proaktiv führen, wie der Verband mitteilt. Dadurch soll ein Standard entstehen, der die konkreten Erwartungen an eine nachhaltige Produktion von Schweizer Milch klar definiert.

Ein solcher Standard kann nach Ansicht der SMP nur entstehen, wenn sich alle Akteure gemeinsam an den Tisch setzen und ihre Kräfte zugunsten der gesamten Wertschöpfungskette bündeln.

lid

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns