Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Milchproduzenten in Europa vergiessen Milch zur Erinnerung

Die Milchproduzenten aus Europa planen Grossaktionen in Frankreich und Belgien zur Erinnerung an die Streiks im 2008 und 2009.


Publiziert: 11.09.2019 / 13:39

Im Frühjahr 2008 und Herbst 2009 drehten tausende Milchproduzenten aus ganz Europaweit den Milchhahn zu. Die Beweggründe waren die extrem tiefen Milchpreise und die "Ignoranz der Industrie und Politik, den essentiellen Richtungswechsel im Milchsektor zu vollziehen", wie es in einer Mitteilung des European Milk Boarder heisst. Zur Würdigung des Mutes der Streikenden finden nun in verschiedenen Ländern Aktionen statt.

Runder Tisch in Frankreich

In Frankreich findet im Rahmen des Cara-Meuh Festivals in Vains vom 14. - 15 September 2019 unter anderem ein runder Tisch mit dem Namen "2009-2029: der Kampf der Milcherzeuger" sowie eine Konferenz mit dem Titel “Die Milchkrise verstehen“.

Milch in Belgien vergiessen

Im belgischen Ciney ist am 16. September 2019 eine Kundgebung geplant. Tausende Traktoren mit Milch werden erwartet. Diese soll auf die Felder in Ciney ausgelassen werden.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Gute Milch – Böse Milch
In der emotionalen Diskussion gibt es viele Unklarheiten und verhärtete Fronten. Eine Radio-Sendung zum Thema kommt zum Schluss: die Wahrheit liegt irgendwo zwischen Milch als weissem Gold und Milch als Gift.
Artikel lesen
Als Fortsetzung des Gesprächs zwischen einem Milchbauer und einem Veganer ging Radio SRF 3 in seiner «Input»-Sendung dem derzeitigen Wissenstand zu dem umstrittenen Lebensmittel auf den Grund. Die grosse Frage: gute Milch oder böse Milch? Hier eine Zusammenfassung des Audio-Podcasts. Streitpunkt Tierwohl Die beiden Moderatorinnen Reena Thelly und Céline Raoul thematisieren als erstes das ...
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!