Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Migros Aare baut rund 300 Stellen ab

Die Migros-Genossenschaft Aare will in den nächsten zwei Jahren 300 Arbeitsplätze abbauen. Es gelte, auf das herausfordernde Marktumfeld und die sich ändernden Kundenbedürfnisse zu reagieren, schreibt sie in einer Mitteilung.


von sda
Publiziert: 17.09.2019 / 11:43

Der Abbau soll so weit wie möglich über natürliche Fluktuationen und interne Anschlussmöglichkeiten erfolgen. Ein freiwilliger Sozialplan kommt zur Anwendung. Aktuell beschäftigt die Migros Aare, welche in den Kantonen Bern, Solothurn und Aargau tätig ist, rund 12'000 Angestellte.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Migros Aare macht leicht mehr Umsatz
Die Migros Aare hat im letzten Jahr den Umsatz um 0,4 Prozent auf 3,34 Mia. Franken gesteigert.
Artikel lesen
Einkaufstourismus, Online-Einkäufe, negative Teuerung: 2016 sei ein anspruchvolles Jahr gewesen, schreibt die Migros Aare in einer Mitteilung. Man habe trotzdem ein gutes Resultat erzielt. Der Umsatz stieg um 11,9 Mio. Franken auf 3,34 Mia. Franken (+0,4%). Der Bereich Supermarkt, der mit 128 Verkaufsstellen rund 80 Prozent des Gesamtumsatzes der Migros Aare ausmacht, erwirtschaftete im ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!