Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Luzerner Bauern: Akrobatik und Musik statt Infos am «Buureobe»

«Freunde treffen, fein essen, lachen und fachsimpeln», dies wurde auch am 3. «Lozärner Buureobe» als Motto ausgeschrieben.


Und daran hielten sich auch Präsident und Geschäftsführer des Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverbandes (LBV). Anstatt Informationen gaben Jakob Lütolf und Stefan Heller, inspiriert von Frowin Neff, Witze zum Besten. Gegen 500 Luzerner Bäuerinnen und Bauern trafen sich am Freitagabend in der Braui Hochdorf, berichtet Sandra Lüscher, Öffentlichkeitsarbeit LBV. Unterstützt wurde sie vom Bäuerinnen- und Bauernverein Oberseetal. Dieser kümmerte sich auch um Dekoration und Service. Für professionelle Unterhaltung und einen tobenden Saal waren nebst Frowin Neff und seinem Quartett «Waschächt» auch sechs fitte Appenzeller verantwortlich. «Die Herianos», die sich als «lustige Original-Appenzeller» betiteln, sorgten mit ihrer ausgefeilten Komik- und Akrobatikshow für ausgelassene Stimmung in der Braui.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns