Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

"Luzern Muht!" zum sechsten Mal

Am 31. August mischt sich die Luzerner Landwirtschaft unters Stadtvolk. Eine Veranstaltung für Gross und Klein.


Publiziert: 21.08.2019 / 19:30

Bereits zum sechsten Mal findet am 31. August von 9 bis 17 Uhr in der Altstadt von Luzern «Luzern muht!» zusammen mit  «beef.ch» statt. Die Veranstaltung zeigt einen Querschnitt durch die Luzerner Landwirtschaft und soll der städtischen Bevölkerung einen Einblick in die Landwirtschaft und in das Landleben geben.

Viele Attraktionen

Ganz unter dem Motto «Familienpower» sollen besonders die Bauernfamilien im Mittelpunkt stehen. Es werden Familien vor Ort sein, die selber Hühner aufziehen, Schweine, Milchkühe oder Mutterkühe halten, und für Fragen zur Verfügung stehen. Es wird ein Show- und Wettmelken geben, einen Traktorenparcours, einen Strohkletterberg und Marktstände mit regionalen Produkten und Spezialitäten. Diverse tierische Produkte wie Milch, Käse oder Fleisch können vor Ort degustiert werden.

Bahnhofstrasse und -platz

In der Bahnhofstrasse wird die Milchkuh vorgestellt, nebst der Eierproduktion der Hühner ist auch der Markt der Biosphäre ­Entlebuch vertreten. Das Modellspielland  sorgt in jedem Fall für glänzende Kinderaugen, mit ferngesteuerten Traktoren und Maschinen können Felder bearbeitet werden. Auf dem Bahnhofplatz steht die Mutterkuhhaltung im Mittelpunkt. Zu sehen sind Kühe und Kälber von drei verschiedenen Rassen. Für die Kinder gibt es auf dem Bahnhofplatz verschiedene Spiele zum Thema Mutterkuhhaltung und für die ganze Familie besteht die Möglichkeit, sich mit feinem Rindfleisch zu verpflegen. Das Cowboy-Coffee sorgt für Western-Feeling und rundet das Angebot ab.

Radio Central sendet ab 7 Uhr live vom Kapellplatz. Für Früh­aufsteher gibt es ein «Ländler­zmorge», während die Tiere und Bauernfamilien eintreffen und ab 9 Uhr für den Event bereit sind. Gemütliches Beisammensein zwischen Mutterschweinen mit ihren Ferkeln und Mutterkühen mit ihren Kälbern und einem prächtigen Stier ist versprochen.

«beef.ch»

Auf dem Kapellplatz und dem Bahnhofplatz ist vor allem die Gastronomie vertreten mit dem Schwerpunkt Rindfleisch. Die Veranstaltung «beef.ch» wird von Mutterkuh Schweiz, dem Verein der Mutterkuhhalter und Fleischrinderzüchter in der Schweiz organisiert. Auf dem Bahnhofplatz dürfte der Limousin-Stier Taro eine der Hauptattraktionen sein.

Anlässlich der Eröffnungsfeier von «Luzern muht!» und «beef.ch» wird sich die Nationalrätin Andrea Gmür beim Kühemelken beweisen.

Stadtbauernhof im Aargau

Im Aargau gibt es ähnliche Anlässe: «Aarau wird zum Bauernhof» heisst es am 14. September, und auch in Brugg (21. September) und Baden (19. Oktober) wird sich die Landwirtschaft zeigen. 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!