Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Luzern Muht 2019: Stadt Luzern wird zum Bauernhof

Am vergangenen Wochenende fand im Stadtzentrum «Luzern muht» statt.


Publiziert: 09.09.2019 / 11:00

«Luzern muht» präsentierte sich am vergangenen Samstag zusammen mit «beef.ch» mitten in der Altstadt von Luzern. Viele Familien haben die verschiedenen Stände und Ausstellungen rund um die Kapellbrücke besucht. Von Gross bis Klein war kulinarisch sowie unterhaltungstechnisch für jeden etwas dabei.

Einblick ins Ländliche

Der Anlass des Ehemaligenvereins der Landwirtschafts- und Bäuerinnenschulen des Kantons Luzern soll der städtischen Bevölkerung einen Einblick in die Landwirtschaft von heute geben. Über 12 000 Besucher zählte die vielfältige Veranstaltung. Ganz unter dem Motto «Familienpower» waren die Bauernfamilien vor Ort, die den interessierten Besuchern Auskunft über ihre Tätigkeit als Mutterkuhhalter, Geflügelzüchter oder Milchproduzenten gaben. Dazu kamen Tierausstellungen, Show- und Wettmelken, ein Traktorenparcours und Marktstände mit regionalen Spezialitäten.

Regional und naturnah

Die Aussteller haben den Besuchern den direkten Bezug von Tieren zu den Produkten nahegelegt. Beim Bauern, welcher die Hühner dabei hatte, konnte man frisches Rührei probieren. Im Cowboy-Coffee wurde Kaffee direkt über dem Feuer gebrüht und man erhielt viele Auskünfte über die Herkunft. Am Swissmilk-Stand wurde Milch zu verschiedenen Produkten verarbeitet und den Konsumenten die riesige und unerschöpfliche Vielfalt des Produkts Milch vorgestellt.

Mutterkühe am Bahnhof

Auf dem Bahnhofplatz war die Mutterkuh zusammen mit ihren Kälbern und eine Verpflegungsmöglichkeit mit Fleisch aus der Mutterkuhhaltung vertreten. Vorgestellt wurden drei verschiedene Rinderrassen. Die Besucher erfuhren, wie aus dem wertvollen Schweizer Rohstoff Gras feines Beef entsteht.

Wochenmarkt nebenan

Jeweils am Dienstag und Samstag von 6 bis 13 Uhr findet der Wochenmarkt in Luzern statt. Verschiedene Gemüse- und Hofprodukte werden direkt an die städtische Bevölkerung verkauft. Der Markt hat die «Luzern muht» und «beef.ch» ideal ergänzt. Franziska Jurt

Weitere Bilder und Video: www.bauernzeitung.ch/luzern

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!