Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Linda Kelly ist "Landwirt des Jahres"

Gestern Abend erhielt die Bäuerin Linda Kelly während der "Nacht der Landwirtschaft" in Berlin die Auszeichnung "Landwirt des Jahres". Die Bio-Bäuerin sprühe vor Energie und zeige einen grossen Innovationsgeist.


Publiziert: 17.10.2019 / 09:24

Am 16. Oktober 2019 verlieh das landwirtschaftliche Newsmagazin "agrarheute" den CeresAward. Dieser ist jeweils für den "Landwirt des Jahres bestimmt." Linda Kelly aus Herdwangen (Baden Württemberg / Deutschland) setzte sich gegen 240 Bewerber durch. 

Kaffee aus Deutschland

Die grosse Leidenschaft der angehenden Bio-Bäuerin sind Süsslupinen. Sie kümmert sich um den Anbau, die Verarbeitung bis zur Vermarktung der "Lupinello-Produkte". Aus den kleine Bohnen stellt der Betrieb etwa Kaffe, Flocken oder Mehl. Auch Marketing, Pressearbeit, Social Media, Hofführungen und Rezeptentwicklung gehören zu den Aufgaben der Bäuerin.

Vorhang auf für Ideenreichtum

„Mit dem CeresAward wollen wir den Landwirtinnen und Landwirten, die Großartiges für die Menschen, die Umwelt und die Tiere leisten, eine Bühne bieten." so Dr. Uwe Steffin, Chefredakteur bei agrarheute und Juror bei der Wahl des Gesamtsiegers, wie es in einer Mitteilung des Deutschen Landwirtschaftsverlages heisstEntscheidend für den Sieg seien nicht Höchstleistungen auf dem Feld oder im Stall, sondern die besten wirtschaftliche Ergebnisse. Dabei würden auch die bäuerlicher Unternehmertugenden wie Mut, Ideenreichtum und Verantwortungsbewusstsein für Mensch, Tier und Natur berücksichtigt.

Süsslupinen im Fokus

Der Hof von Linda Kelly und ihrer Familie liegt in der Nähe des Bodensees. Auf 170 ha Ackerfläche bauen sie Weizen, Gerste, Leguminosen, Körner- und Silomais an. Die Besonderheit sind die Süsslupinen, um welche sich Bäuerin Linda Kelly mit viel Liebe kümmert. Hier geht es zur Webseite.

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Wer gewinnt den Agropreis 2019?
Am 7. November 2019 verleiht die Emmental Versicherung im Berner Kursaal zum 27. Mal den Agropreis. Insgesamt wurden 49 Dossiers für den mit 20'000 Franken dotierten Preis eingereicht. Die Jury hat nun vier innovative Projekte nominiert.
Artikel lesen
Ob Walnüsse aus der Ostschweiz, Pflanzenkohle aus der Innerschweiz, ein Milchautomat aus dem Kanton Bern oder die Malzproduktion aus der Westschweiz – die nominierten Projekte sind allesamt innovativ und vielversprechend. Und genau darum geht es beim agroPreis, der Innovationen in der Schweizer Landwirtschaft auszeichnet. In der Folge werden die vier nominierten Projekte kurz ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!