Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Lebensmittel-Ampel bleibt freiwilig

Die Lebensmittelampel soll in der Schweiz freiwillig eingeführt werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) hielt das nach einem runden Tisch mit Wirtschaftsvertretern, Konsumentenschützern und Gesundheitsexperten am Dienstag fest.


von sda
Publiziert: 24.04.2019 / 08:49

Ziel des Treffens war die Information der Teilnehmenden über die bereits vorhandenen Etikettier-Systeme für den Nährwert von Lebensmitteln und besonders über den Indikator Nutri-Score, wie das Bundesamt mitteilte. Dieses Ziel wurde erreicht. Ein zweiter runder Tisch ist für Ende Mai geplant.

Entscheide seien nicht gefallen, schreibt das BLW. Das Amt unterstützt die Einführung eines Nährwert-Indikator. Ein solches System würde Konsumentinnen und Konsumenten informieren und bei der Auswahl gesunder Lebensmittel unterstützen. Das System würde aber auf freiwilliger Basis eingeführt, wie das auch in der EU der Fall ist, schreibt das Bundesamt.

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Ernährung: Nach der Abstimmung ist davor
Die Bauern gehen nach dem klaren Ja zur Ernährungssicherheit gestärkt aus dem Abstimmungssonntag hervor. Aber Ernährung und Landwirtschaft bleiben Dauerbrenner. Was der neue Verfassungsartikel bedeutet, ist nach der Abstimmung so umstritten wie vorher. Zudem stehen gleich zwei Initiativen an.
Artikel lesen
Am Dienstag wird im Nationalrat die "Fair-Food"-Initiative der Grünen behandelt. Die Initiative sei der "nötige nächste Schritt", wird die grüne Nationalrätin und Bio-Bäuerin Maya Graf (BL) in einer Mitteilung zitiert. Im Verfassungsartikel fehlten wesentliche Elemente wie "die Begünstigung nachhaltiger Lebensmittel bei den Zöllen", weshalb ihre Initiative nötig sei. Definition für Markt Zu viel ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Umfrage
18.10.2019 - 24.10.2019

Die Bart-Frage

Wie ist der Bart am Schönsten?

Weitere Umfragen
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!