Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Lastwagenmechaniker baut neuste Technik auf altes Jauchefass

Thomas von Aarburg hat eine brandneue Schleppschuhvorrichtung auf ein altes Güllefass montiert. Das Vorgehen mache auch für andere Landwirte Sinn, ist er überzeugt. Das Tüfteln mit Landmaschinen ist von Aarburgs grosse Leidenschaft.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
So investiert der Bund via Ressourcenprogramme 200 Mio. für die Umwelt
19.03.2021
Seit 2008 wurden im Rahmen des Ressourcenprogramms 50 Projekte mit unterschiedlichen Themenbereichen gestartet. Sieben aktuell laufende Projekte legen den Fokus auf die effizientere Anwendung von Pflanzenschutzmitteln in Spezial- und Ackerkulturen.
Artikel lesen
Die natürlichen Ressourcen sollen nachhaltiger genutzt, der Hilfsstoffeinsatz optimiert und die biologische Vielfalt der Landwirtschaft besser geschützt werden. Diese Ziele verfolgt der Bund mit seinem Ressourcenprogramm. Kürzlich stellten das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) sowie die beteiligten Fachstellen sieben der insgesamt 26 laufenden Projekte dieses Programms vor, die sich speziell auf ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns