Wenn es ums Heuwetter geht, wird die Bise von vielen Landwirten sehr geschätzt. Bise tritt praktisch immer am Südrand eines kräftigen Hochdruckgebiets auf und häufig setzt sich der Hochdruckeinfluss bald auch über dem Alpenraum durch. Dadurch stabilisiert sich die Atmosphäre, sonniges Wetter und geringe Gewittergefahr bieten dann ideale Voraussetzungen zum Heuen. Ausnahmen bestätigen die Regel Zusätzlich beschleunigt…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.