Mit Stroh kommt auch Staub in den Stall und verursacht gesundheitliche Probleme für Mensch und Tier. Das kann aber vermieden werden. Die Landwirte können Techniken installieren, die Staub entfernen. Dazu gehört STROHMATIC, das automatische Einstreusystem.

Mit der patentierten Entstaubung wird bis zu 80 %  des Staubes abgesaugt, bevor das Stroh in die Buchten der Tiere rieselt.

[IMG 2]

Wir bieten mit STROHMATIC für Langstroh, STROHMATIC LIGHT für gehäckseltes Stroh und Kettenförderer für Strohwürfel, verschiedene Lösungen der automatischen Strohvorlage an. 
Auch der Transport von Raufutter ist möglich. Dadurch werden das Tierwohl und die Beschäftigung der Tiere gefördert.

[IMG 3]

[IMG 4]

STROHMATIC LIGHT  – Die Innovation des Jahres zum Einstreuen und zur automatischen, preisgünstigen Verteilung von organischem Beschäftigungsmaterial in Schweineställen.

Gesetzliche Vorschriften und die Umsetzung von Tierwohl in der Schweinehaltung rufen nach organischem Beschäftigungsmaterial. Ohne automatische Einstreusysteme bedeutet dies viel Zeit- und Arbeitsaufwand. Daher setzen bereits viele Betriebe Einstreutechnik wie Strohmatic und Spotmix Welfare erfolgreich ein. Diese Systeme häckseln das Stroh und verteilen es punktgenau im Stall, natürlich mit automatischer Entstaubung.

[IMG 5]

Die STROHMATIC LIGHT löst gemulchtes Stroh vom Feld in Grossballen auf. Das System verteilt über eine Seilscheibenförderanlage (mit 80 mm oder 200 mm Durchmesser) das Material bedarfsgerecht an die gewünschten Abwurfstellen im Stall. 

Die STROHMATIC LIGHT versorgt bis zu 40 Verteilstellen gleichzeitig mit gehäckseltem, entstaubtem Stroh, je nach Gesamtlänge der Anlage. Die Faserlänge kann bis zu 80 mm betragen. Der Einstreuvorgang geschieht über Vorratsbehälter mit jeweils 15 Liter Volumen. Je nach Anzahl der Einstreuintervalle, wird das Stroh als Beschäftigungsmaterial oder als Einstreu der Liegefläche eingesetzt.

[IMG 6]

Ein perfekt aufeinander abgestimmtes Gesamtsystem

Mit Strohmatic können die Strohkosten- und die Arbeitszeit um bis zu 50% reduziert werden. Das Einstreuen funktioniert vollautomatisch und entlastet dadurch wesentlich die Arbeit im Stall.

[IMG 7]

Ob man Stroh einstreut, ist Einstellungssache. WIE man Stroh einstreut, ist UNSERE Sache. Schauer verbindet Tierfreundlichkeit mit Technik und Effizienz und hat viel Erfahrung mit Einstreusystemen.

Weitere Informationen

SCHAUER Agrotronic AG
Sentmatte 4
6247 Schötz