Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Landwirtschaft in Zahlen: So haben sich die Hauptkulturen entwickelt

2020 umfasste die landwirtschaftliche Nutzfläche (LN) mehrheitlich Naturwiesen und Weideland (604 600 ha bzw. 58 Prozent). Die Kulturen entwickelten sich unterschiedlich.


Die Fläche für den Feldgemüsebau (12 100 ha) stieg nach einem leichten Rückgang im Jahr 2019 wieder auf das Niveau von 2018. 54 % des auf insgesamt 142 200 ha angebauten Getreides dienten für Lebensmittel. Die Fläche für Körnermais nahm um 10 % auf 17 700 ha zu.

Stabilisation bei Zuckerrüben?

Die Anbaufläche für Kartoffeln (11 000 ha) blieb auf vergleichbarem Niveau, während sich jene für Zuckerrüben, die seit einigen Jahren rückläufig ist, zu stabilisieren scheint (17 600 ha).

Soja legt kräftig zu

Weiterhin zugelegt hat Soja (2032 ha). Die Flächen haben sich innert zehn Jahren verdoppelt.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Landwirtschaft in Zahlen: Milchviehbestand im Kantonsvergleich
29.05.2021
Die Anzahl der auf den Milchviehbetrieben gehaltenen Kühe unterscheidet sich im Kantonsvergleich. Die Gesamtzahl der Milchkühe liegt derzeit historisch gesehen am Tiefpunkt.
Artikel lesen
Die gesamte Schweizer Rindviehpopulation lag im vergangenen Jahr bei 1,5 Millionen Tieren. Davon waren 534 000 Milchkühe. Die durchschnittliche Anzahl der Milchkühe pro Betrieb unterscheidet sich von Kanton zu Kanton stark. Während im Kanton Genf im Mittel 56 Milchkühe pro Betrieb gehalten werden, sind es im Kanton Wallis durchschnittlich nur 16,9 Tiere. Der Gesamtdurchschnitt für die Schweiz ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns