Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Landwirtschaft in Zahlen: Bauern verlieren weiter an Boden

Verschiedene Trends führen dazu, dass immer mehr Landwirtschaftsland verloren geht.


Die Siedlungsflächen wachsen in der Schweiz am schnellsten und hauptsächlich auf Kosten der Landwirtschaftsflächen. In den letzten Jahren wurde durchschnittlich eine Fläche von gut acht Fussballfeldern pro Tag überbaut. Unsere Grafik zeigt den Verlust an Landwirtschaftsfläche zwischen 1985 und 2018 – und welcher Kategorie diese Flächen zum Opfer fielen. Eine Fläche von

766 km2 wurde dabei von Landwirtschaftsland zu Siedlungsfläche, dies entspricht der kombinierten Fläche der Kantone Ob- und Nidwalden. Auch der Wald dehnt sich aus. Er ist in den letzten dreissig Jahren um etwa 4000 Hektaren pro Jahr gewachsen. Das entspricht der Fläche des Thunersees.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Gastbeitrag: Stolpersteine beseitigen, bevor im Kulturland der Bagger auffährt
14.07.2020
Wenn Dritte Landwirtschaftsland temporär nutzen, kann es zu bösen Überraschungen kommen. Unser Gastautor beschreibt, wie man richtig vorgeht, um diese zu vermeiden.
Artikel lesen
Unser Kulturland ist ein wertvolles Gut. Immer wieder kommt es vor, dass es Firmen, Private, Verbände oder die öffentliche Hand temporär beanspruchen, sei es für Infrastrukturprojekte, Baustellen oder Veranstaltungen. Was auf dem ersten Planentwurf auf den Quadratmeter genau abgebildet wird, kann in der Praxis im Feld stark abweichen. Daher gilt es, die Rahmenbedingungen festzuhalten und ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns