Wer einen der begehrten Preise am 12. Januar 2023 gewinnen möchte, muss die hochkarätige Jury davon überzeugen, dass sein Projekt innovativ, aber auch überraschend oder mutig ist und andere zum Nachmachen motivieren kann. Und vor allem soll jedes potentielle Siegerprojekt einen ganz besonderen Beitrag zur Energiezukunft der Schweiz leisten.

Vier Kategorien

Bewerbungen für den Watt d'Or 2023 werden in vier Kategorien entgegengenommen:

  • Energietechnologien
  • Erneuerbare Energien
  • Energieeffiziente Mobilität
  • Gebäude und Raum

Projekte online einreichen

Energiepreis Watt d’OrPflanzenkohle und wirtschaftlich attraktives Holzbau-Konzept ausgezeichnetDonnerstag, 6. Januar 2022 Bewerben können sich Gemeinden, Städte, Kantone, Vereine und Verbände, Einzelpersonen, kleine und grosse Unternehmen oder Organisationen aus Wissenschaft, Gesellschaft, Umwelt, Politik und Kultur. Die eingereichten Vorschläge müssen aktuell sein, das heisst, dass zwischen August 2021 und Juli 2022 entscheidende Aktivitäten erfolgt sein müssen. Vorschläge können bis zum 16. Juli 2021 beim Bundesamt für Energie ganz einfach per online-Formular eingereicht werden.

Weitere Informationen und das Bewerbungsformular gibt es im Internet unter www.wattdor.ch