Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Kommentar: Zeitgewinn, aber kein Sieg im Streit um Pflanzenschutz

Die radikalen Pflanzenschutz-Initiativen und die Gegenvorschläge blieben im Nationalrat chancenlos. Die Debatte bot interessanten Anschauungsunterricht, auf was sich die Branche gefasst machen muss. Ein Kommentar von Chefredaktor Adrian Krebs


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Analyse: Halbzeit und Chancenplus im Match um Pflanzenschutz
04.03.2019
Zwei Initiativen, die sich für die Reduktion des Pestizid-Einsatzes stark machen, fordern den Schweizer Bauernverband heraus. Die Chance, die Initiativen zu verhindern, stehen aber gut.
Artikel lesen
Wann hat man das zuletzt gelesen? "Der Schweizer Bauernverband (SBV) steht hinter dem Entscheid", hiess es am Mittwoch in einer Medienmitteilung aus Brugg. Begrüsst wurde damit das unmissverständliche Nein des Bundesrats zur Pestizidverbots-Initiative. Seltenes Lob Solches Lob des SBV zu einem Beschluss der Regierung war zuletzt äusserst selten. Aber seit dem Amtsantritt von Guy Parmelin als ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns