Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Keine Nutzviehauktion - doch der Bergbauernverein Langenbruck hat eine Alternative parat

Online können Tiere, die verkauft werden, in einem Katalog angeschaut werden. Der potenzielle Kunde kann dann persönlich Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen.


Die traditio­nelle Zuchtviehauktion Lan­genbruck BL wurde zwar wegen Corona abgesagt. Doch der Veranstalter, der Bergbauernverein Langenbruck, hat sich eine Alternative überlegt. Vom 10. bis 20. August wird auf den Websites www.langenbruck.ch und www.ebenrain.ch sowie der Facebook-Seite des Bergbauernvereins ein Online-Katalog in PDF-Format aufgeschaltet sein.

Direkt mit dem Verkäufer verhandeln

Potenzielle Käufer können sich direkt beim Besitzer nach dem Preis erkundigen und mit ihm verhandeln. Denn der Preis steht nicht im Katalog. Auf Anfrage erklärt der Präsident des Vereins, Thomas Portmann: «Die Tiere erscheinen mit zwei Fotos und dem Leistungsblatt, ebenso werden die wichtigsten Daten wie etwa das Kalbedatum aufgelistet. Der Besitzer erscheint mit seinen Kontaktdaten. So können sich die Käufer direkt beim Besitzer erkundigen, dabei sind Zahlungsart und Transport auch in den Verhandlungen inbegriffen. Ist ein Tier verkauft, so meldet dies der alte Besitzer, damit der Katalog angepasst werden kann.»

Weniger Anmeldungen als erwartet

Die Verantwortlichen haben mit 30 bis 35 Tieren gerechnet. Nun sind 18 Tiere angemeldet. Dies liege zwar unter dem Erhofften, entspreche jedoch der gegenwärtigen Situation, erklärt Thomas Portmann. Die Rückmeldungen der Verkäufer fielen positiv aus, da der Aufwand anstelle der gewohnten Auktion gering ist. Für den Bergbauernverein soll der Online-Katalog einmalig sein. Sollten die Umstände es ermöglichen, werde künftig wieder die Auktion organisiert.

Gefällt Ihnen was Sie lesen?

Warum nicht mal drei Monate «schnuppern»? Für nur CHF 20.- erhalten Sie 12 Print-Ausgaben (Regionen nach Wahl) sowie den kostenlosen Online-Zugriff.

Gleich hier bestellen
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Zuchtviehauktion Langenbruck 2020 abgesagt
06.07.2020
Das OK der Zuchtviehauktion 2020 in Langenbruck hat sich gegen die Durchführung der Auktion entschieden. Alternativ werde der Bergbauernverein eine Online-Plattform für die Verkäufer anbieten.
Artikel lesen
Die Zuchtviehauktion in Langenbruck muss wegen des Coronavirus abgesagt werden. Eine schutzkonforme Durchführung der Auktion sei nicht möglich, schreibt der Bergbauernverein Langenbruck in einer Medienmitteilung. Auch der finanzielle Aspekt sei für den Verein ausschlaggebend, denn die Organisation und Durchführung der Aktion müsse für den lokalen Verein kostendeckend sein. Dies sei aber in dieser ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns