Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Kein Fest zur Entlebucher Alpabfahrt 2021

Wie schon im Vorjahr muss die Entlebucher Alpabfahrt aufgrund des Coronavirus abgesagt werden. Die Älplerfamilien müssen ihren Alpabfahrts-Tag daher individuell und kurzfristig festlegen.


Am 25. September 2021 hätte die Entlebucher Alpabfahrt stattfinden sollen. Der Verein Entlebucher Alpabfahrt Schüpfheim hat nun jedoch beschlossen diese erneut abzusagen, heisst es in der Medienmitteilung. «Es ist ein Vernunftentscheid, bei dem uns allen das Herz blutet», bedauert OK-Präsident Bruno Hafner. Die nötigen Auflagen zu erfüllen sei für sie schlichtweg nicht möglich.

Entlebucher Alpabfahrt 2019

2019 zog das geschmückte Vieh begleitet von Älplern, Sennen mit Zügel- und Brauchtumswagen sowie diversen Folkloregruppen das letzte Mal durch Schüpfheim. Über die Jahre ist der Anlass zu einem Volksfest mit einem Regionalproduktemarkt, verschiedenen Beizlis und jährlichen Besucherrekorden herangewachsen. Bei der letzten Durchführung wurde die Entlebucher Alpabfahr sogar auf Tele 1 übertragen.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Reportage vom Alpabzug in Österreich: Mit Filzhut und Lederhosen ins Tal
06.10.2020
Der Alpabzug von Familie Feuerstein im österreichischen Vorderwald war ein Fest fürs ganze Dorf. Die Vorbereitung geht liebevoll bis ins Detail.
Artikel lesen
Tina Feuerstein sitzt vor der Alphütte und näht mit Sternchenfaden mühsam ein Blumensträusschen an einen Filzhut. Vor ihr auf dem Tisch liegen noch viele andere Filzhüte und Kessel voller Blumen und Kräuter. Morgen ist Alpabzug. 54 Kühe und 70 Rinder Wie schon die Filzhüte verraten, liegt die Alp nicht in der Schweiz. Nein es ist die Alpe Schwarzenberger Platte in Hittisau, die mit ihrem Vieh ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns