Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Kartoffeln: Fenaco kürzt bei Frites-Sorten um zehn bis zwölf Prozent

Wegen des Coronavirus kommts zum «Pommes-Stau». Fenaco-Landesprodukte schränkt bei den Frites-Sorten den Anbau ein. Im Herbst bezogenes Pflanzgut können die Produzenten zurückbringen.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Veredelungskartoffeln: Schränkt Fenaco den Anbau ein?
25.01.2021
Bei den Veredelungskartoffeln ist die Lage schwierig. Bei der Fenaco steht offenbar eine Einschränkung des Anbaus im Raum.
Artikel lesen
Bei Fenaco Landesprodukte wird offenbar darüber nachgedacht, den Anbau von Veredelungskartoffeln 2021 zu kürzen. Man sei im September mit der Annahme in die Planung gestartet, dass die Corona-Pandemie keinen signifikanten Einfluss auf die Kampagne 2021/ 22 habe, ist in einer Produzenten-Info zu lesen, die der Redaktion vorliegt. Entscheid bis am 10. Februar «Aufgrund des negativen Ausblicks für ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns