Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Kartoffelmarkt in der Corona-Krise: «Etwas mehr am Lager»

Während Restaurant-Schliessungen wurden weniger Frites gegessen. Die Folgen sind spürbar auf dem Kartoffelmarkt.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Kartoffelmarkt: Die diesjährigen Importe sind bereits höher als im gesamten letzten Jahr
17.07.2020
Obwohl die diesjährige Lage der Schweizer Kartoffelproduktion gut aussieht, wurden in den Monaten Januar bis April bereits mehr Kartoffeln eingeführt als im gesamten letzten Jahr.
Artikel lesen
«Kartoffeln sollten natürlich nur dann importiert werden, wenn die Ware im Inland nicht verfügbar ist», erklärt Niklaus Ramseyer von der Vereinigung Schweizer Kartoffelproduzenten (VSKP).   Aktuell ist dies unter anderem für Chips-Kartoffeln der Fall. Die Nachfrage dafür ist momentan gross. Die Menge an Schweizer Ware ist jedoch zu gering, um die Verarbeitungsanlagen auszulasten und die Nachfrage ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns