Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Jürg Guggisberg zum Baustein «Wiesen- und Auslaufjournal»

Das Wiesen- & Auslaufjournal ermöglicht die Dokumentation des Auslaufs der Nutztiere und die Darstellung der dokumentierten Bewirtschaftung der Parzellen.


Colette Basler: Wieso soll ich für das aufgefrischte Wiesen- und Auslaufjournal Fr. 25.- im Jahr bezahlen, wenn ich die Weidegänge auch auf einer einfachen Tabelle führen kann?

Jürg Guggisberg: Das Führen ist das eine – das sichere Aufbewahren der Information das andere. Eine einfache Tabelle, angepinnt im Stallbereich, kann feucht werden, unabsichtlich in den Dreck fallen und damit die Information unleserlich werden oder verloren gehen. Bei einer elektronischen Erfassung in ein webbasiertes System bleiben die Daten erhalten. Diese Sicherheit hat einen Wert und da der Bau und Unterhalt dieser Systeme kostet, verlangt barto für die Nutzung des Wiesen- und Auslaufjournals, als Teil von barto powered by 365FarmNet, eine Gebühr.

Was ist mein wirklicher Mehrwert?

Bisher war das Wiesen- und Auslaufjournal als unabhängiger Baustein nicht mit der Plattform barto powered by 365FarmNet verbunden. In der neuen, integrierten Variante können nun die Daten der Plattform genutzt werden. Die in 365FarmNet erfassten Parzellen stehen auch dem Wiesen- und Auslaufjournal zur Verfügung. Eine Doppelerfassung entfällt. Hof- und Mineraldünger, Saatgut für Übersaaten und weitere Hilfsstoffe stehen bereits in Auswahllisten zur Verfügung und müssen nicht extra noch einmal erfasst werden. Zudem ermöglicht die Plattform einfachere Auswertungen.

Der Nutzer/die Nutzerin kann alle Grünlandparzellen im Wiesenkalender anzeigen lassen oder aber wie im Ackerbau, pro Grünlandparzelle das Parzellenblatt erzeugen, eine in der Romandie gängige Praxis.

Wieso brauche ich für «Grünland» und «Auslauf» zwei verschiedene Apps? Wäre es nicht möglich gewesen alles in einer App zu integrieren?

Die Erweiterung der 365CropApp um die Dokumentation des Auslaufes war nicht möglich. Daher haben wir uns entschlossen, alles was mit der Bewirtschaftung der Grünlandparzellen zusammenhängt über die 365CropApp abzuhandeln. Die bisherige barto Input App wird um diese Funktionen abgespeckt und umfasst nur noch das Führen des Auslaufjournals. Sie erhält mit der prairie App auch einen neuen Namen. Positiv ist, dass beide Apps mit denselben Zugangsdaten verwendet werden können.

Was bietet mir der neue Baustein für die Zukunft? Sind noch weitere Verbesserungen und/oder Erleichterungen geplant?

Im Verlauf der nächsten Wochen wird es möglich sein, die einzelnen Kategorien zu Gruppen zusammenzufassen. Eine Forderung, die vor allem von Mutterkuhhaltern oft gestellt wurde. Es können auch mehrere entsprechende Gruppen gebildet werden.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Mit barto erfolgreich ins neue Anbaujahr starten
16.11.2020
Von der ersten Planung bis zur Auswertung der Ernte: mit dem neuen Baustein «Fruchtfolge- und Anbauplanung» begleitet barto Landwirtinnen und Landwirte durch das ganze Pflanzenbaujahr.
Artikel lesen
Ob im Kopf, auf Papier oder am Computer – für eine erfolgreiche Ernte braucht es eine gute Planung. Deshalb hat barto powered by 365FarmNet den Baustein «Fruchtfolge- und Anbauplanung» entwickelt. Damit haben Landwirt*innen alles, um in ein ertragreiches Pflanzenbaujahr zu starten. Auf dem Jahreskalender können die Kulturen ganz einfach den richtigen Parzellen zugeordnet werden. Immer den ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns