Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Eisbergsalat: Jeder vierte ist geschnitten

Eisbergsalat gehört zu den beliebtesten Salaten in der Schweiz. Jeder vierte Salatkopf wird geschnitten und fertig abgepackt verkauft.


In den letzten zwölf Monaten wurden 2'359 Tonnen geschnittene Eisbergsalate verkauft (Bio + konventionell), schreibt das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) in der aktuellen Marktstudie. Das sei weniger als in den beiden Vorjahren, in denen jeweils rund 5% mehr geschnittener Eisbergsalat verkauft wurde. Die leicht rückläufige Absatzentwicklung gleicht derjenigen des ungeschnittenen Eisbergsalates, schreibt das BLW.

Die als verzehr- und küchenfertigen angebotenen Eisbergsalate stammten grösstenteils (98%) aus konventioneller Produktion. Im Bio-Segment mache der geschnittene Eisberg lediglich 6% der Gesamteisbergverkäufe aus. Der Mai ist der umsatzstärkste Monat, dann werden 28% des Eisbergabsatzes gemacht, meldet das BLW bezüglich saisonalen Schwankungen.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!