Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Jacques Bourgeois durchlebte Covid-19 – mit milden Symptomen

Der 62-Jährige ehemalige Direktor des Schweizer Bauernverband gilt als erster Parlamentarier, der positiv auf das Coronavirus getestet worden ist.


Kurz nach der letzten Sitzung am 13. März habe sich Jacques Bourgeois angesteckt, schreibt «20 Minuten» und bezieht sich damit auf einen Artikel von «Le Matin». Der ehemalige Direktor des Schweizer Bauernverbands und FDP-Nationalrat (FR) bezeichnet sich selbst als Freizeitsportler und praktiziert verschiedene Sportarten. Seine körperliche Fitness dürfte ihm beim Ausbruch des Coronavirus geholfen haben. 

Drei Wochen mit milden Symptomen

Er habe nur milde Symptome gehabt, schildert Jacques Bourgeois. Neben dem Verlust des Geschmack- und Geruchsinns habe er aber unter grosser Müdigkeit gelitten.

Nach drei Wochen habe sich der 62-Jährige wieder erholt. Jeden Morgen testete er mit einer Gewürznelke, ob sein Geschmacksinn wieder zurückgekehrt war. Geblieben seien gelegentliche «Momente der Müdigkeit», wobei unklar ist, ob dafür das Coronavirus verantwortlich ist. 

Weitere Parlamentarier betroffen?

Der Nationalrat debattiert aktuell wieder im Bundeshaus. Jeder Politiker und jede Politikerin ist umgeben von Plexiglasscheiben, die eine Ansteckung mit dem Coronavirus verhindern sollen. 

Jacques Bourgeois gilt als der erste Parlamentarier, der positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Dass auch andere betroffen sind, schliesst er aber nicht aus: «Vielleicht wollen sie nicht, dass es bekannt wird», meint er. 

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
«Wir müssen besser kommunizieren»: Abschiedsinterview mit SBV-Direktor Jacques Bourgeois
28.03.2020
Jacques Bourgeois, der scheidende Direktor des Schweizer Bauernverbands (SBV) äussert sich im Interview über Erfolge und Misserfolge in seiner 18-jährigen Amtszeit.
Artikel lesen
Ende März verlässt Direktor Jacques Bourgeois den SBV, seine Nachfolge tritt Martin Rufer an. Der 62 Freiburger mit Waadtländer Wurzeln hat das Amt seit 2002 ausgeübt. Wir haben ihm zum Abschied einige Fragen gestellt. Herr Bourgeois, welche Entwicklungen waren in Ihrer Amtszeit besonders wichtig? Jacques Bourgeois: Politisch hat es Veränderungen durch die vier AP-Reformen gegeben, begleitet von ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns