Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Interview mit der abtretenden Apfelkönigin: "Beim Fête des Vignerons hatte ich Gänsehaut"

Melanie Maurer (22) aus Sulgen gibt am 28. September ihr Krönchen weiter. Im Interwiew blickt sie auf ihr Amtsjahr zurück.


Publiziert: 06.09.2019 / 11:49

Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Der Thurgau und seine Königin
06.09.2019
Nadja Anderes erzählt, wie sich das Amt der wichtigsten Botschafterin des Kantons Thurgau seit den Anfängen verändert hat.
Artikel lesen
Sie gehört zum Kanton Thurgau wie der Apfel und der Löwe auf dem Wappen und wird jedes Jahr an der Wega neu gewählt. Die Rede ist von der Thurgauer Apfelkönigin. Am 28. September ist es so weit, dann wird an der wichtigsten Messe im Kanton Thurgau die Nachfolgerin von Melanie Maurer gekrönt. Botschafterin mit Strahlkraft Mit Sonja Schär wurde 1998 die erste Apfelkönigin gewählt. Seither ist die ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!