Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Interessant für Schweizer Wälder: Douglasien trotzen Klimawandel und Borkenkäfer

Der aus Nordamerika stammende schnellwüchsige Nutzbaum wird in unsern Wäldern immer beliebter. Die Douglasie ist in der Bauwirtschaft sehr gefragt und für Waldeigentümer wirtschaftlich interessant. Fichte und Tanne werden deswegen aber nicht ersetzbar.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Klimawandel: Der Wald von morgen muss heute schon wachsen
03.10.2019
Mit dem Klimawandel kommen heute häufige Baumarten unter Druck. Damit der Wald auch in Zukunft fit und nutzbar bleibt, muss heute mit Bedacht gepflanzt und gefördert werden.
Artikel lesen
«Heute keimende Bäume werden schon in ihrem mittleren Alter in einem stark veränderten Klima wachsen.» Zu diesem Schluss kommen die Forschenden um Peter Brang vom Forschungsinstitut für Wald, Schnee und Landschaft (WSL). Im Rahmen des Forschungsprogramms «Wald und Klimawandel» untersuchten sie, wie sich die Wälder in der Schweiz in Zukunft verändern werden – oder müssen. Nadelbäume unter ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns