Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Infografik: Gruyère ist die Nr. 1 im Export

Der Gruyère AOP behält auch im Jahr 2020 beim Käseexport die Nase vorn, dicht gefolgt vom Emmentaler AOP. Während aber immer mehr Gruyère exportiert wird, sinkt die Menge beim Emmentaler seit einigen Jahren leicht ab.


War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Konsum von Gruyère AOP erreicht 2020 ein neues Rekordhoch
03.02.2021
Im Jahr 2020 wurden insgesamt 13 258 Tonnen Gruyère AOP exportiert, wie die von TSM und SCM veröffentlichten Zahlen zum Käsemarkt zeigen. Dies übertrifft den Exportrekord aus dem Jahr 2018 um 450 Tonnen.
Artikel lesen
Von den 13 258 Tonnen exportiertem Gruyère AOP wurden 3903 Tonnen in die USA geliefert, was diese zum führenden Exportland macht. 7872 Tonnen, d. h. 150 Tonnen mehr als im Vorjahr, wurden nach Europa (EU) exportiert, 3243 Tonnen davon allein nach Deutschland. Der Anteil des Vereinigten Königreichs war kleiner, 979 Tonnen des Schweizer Käse wurden auf die Inseln exportiert. Insgesamt hätten ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns