Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Im November 2020 sank die Zahl der Milchkühe auf 542 000 Tiere

Der Rückgang der Anzahl Milchkühe hat sich verlangsamt. Die Zahl der «anderen Kühe» wächst. Per Ende November hat sich die Rindvieh-Zahl in der Schweiz stabilisiert. Der Bestand lag Ende November bei 1 504 875 Tieren (– 469 Tiere). Per Ende November zählte die TVD 542 448 Milchkühe, das sind 1620 Kühe (–0,3 %) weniger als vor einem Jahr.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Fleischrinder sind viel teurer als Milchkühe
11.04.2017
An der Fleischrinder-Auktion der Rassenclubs von letztem Freitag in Brunegg AG wurden bis auf zwei Limousin alle Kühe mit Kalb und trächtigen Rinder verkauft.
Artikel lesen
zur Bildergalerie An der Fleischrinder-Auktion vom Freitag letzter Woche für Kühe, trächtige Rinder und Absetzer wurden 95 Prozent der aufgeführten Tiere verkauft zu 4749 Franken im Schnitt, das sind 264 Franken mehr als vor einem Jahr. Die gute Nachfrage war deutlich zu sehen, die Käufer überboten einander rasch. Die fünfjährige, trächtige Limousin-Kuh Burri’s Ortensia galt zusammen mit dem ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns