Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Hofübergabe: Loslösen ist ein langer Prozess

Franz und Maya Helfenstein sind mit der Pensionierung vom Betrieb weggezogen. Das war mutig und richtig, sind sie heute überzeugt.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Wie viel Vermögen bleibt mir nach der Hofübergabe?
28.02.2020
Wieviel Vermögen nach der Hofübergabe bleiben wird, steht weder in der Buchhaltung noch in der Steuererklärung. Auch die optimale Grösse der Altersvorsorge kann nicht per Knopfdruck berechnet werden.
Artikel lesen
«Nur so viel?» ist in den Beratungen häufig zu hören, wenn es um die Hofübergabe an einen selbstbewirtschafteten Nachkommen geht. Das «nur so viel?» ist dabei auf den Erlös des Hofverkaufes bezogen. Verschuldung der Betriebe nimmt zu Das Bundesgesetz über das bäuerliche Bodenrecht sieht vor, dass der selbstbewirtschaftete Nachkomme das landwirtschaftliche Gewerbe zu einem Vorzugspreis erwerben ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns