Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Höherer Milchpreis soll Milchbauern retten

Die bäuerliche Organisation Uniterre setzt sich für eine Erhöhung des Milchpreises ein. Dies nachdem die neusten Zahlen der Milchproduzenten zeigen, dass die Schwelle von 20'000 unterschritten ist.


Publiziert: 20.02.2019 / 14:12

"Wann wird der letzte Milchproduzent in einem Museum sein?" fragt sich Uniterre in einer Mitteilung. Die Schwelle von 20'000 MilcherzeugerInnen in der Schweiz ist mit 19'568 unterschritten, wie die Statistik von TSM-Treuhänder vom Februar 2019 zeigt.

Das sei ein Misserfolg für die Schweiz und ihr Image der traditionellen Landwirtschaft. Mit jedem Milchviehbetrieb, der schliesst gehen Arbeitsplätze verloren. Zudem würde es bald keine lokale Milch mehr geben für die Konsumenten.

Milchpreis erhöhen

Uniterre sieht eine Lösung für das Problem: "es ist dringend notwendig, den Milchpreis zu erhöhen, um ein faires Einkommen für die Milcherzeuger zu gewährleisten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist eine gerechtere Mengensteuerung und Margenverteilung unerlässlich.", schreibt die Organisation weiter.

pd

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Milchpreis leicht gestiegen
Der Produzentenpreis für Milch ist 2018 um 1,52 auf 63,88 Rappen gestiegen. Der Preis für Molkereimilch bleibt dennoch auf tiefem Niveau.
Artikel lesen
Der Produzentenpreis lag damit im vergangenen Jahr praktisch im Durchschnitt der letzten 10 Jahre (63,81 Rp./kg). Dies ist dem aktuellen Marktbericht Milch des BLW-Fachbereichs Marktanalyse zu entnehmen. Preis über 10-Jahresschnitt Je nach Milch gibt es jedoch Unterschiede: Für Bio-Milch (82,34 Rp., +4,01 Rp. als 10-Jahres-Ø) und verkäste Milch (72,59 Rp., +0,21 Rp. als 10-Jahres-Ø) lag ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!