Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Höhere Milchproduktion im ersten Halbjahr 2018

Die Milchproduktion liegt im ersten Halbjahr 2018 über dem Vorjahr. So wurde mehr Käse, Joghurt und Butter hergestellt.


Rund 1,8 Mio. Tonnen Milch haben die Milchbauern in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres gemolken. Gegenüber 2017 entspricht das einem Plus von 2,4 Prozent, wie aus einem Bericht der TSM Treuhand GmbH hervorgeht. Für August wird mit einer rückläufigen Milchproduktion gerechnet (-0,5%).

Die Produktion von Käse (+1,4%), Joghurt (+1,7%) und Butter (+6,3%) nahm im ersten Halbjahr zu, während die Herstellung von Trinkmilch (-1,8%) und Rahm (-3,2%) sank.

Die Käseexporte legten im ersten Halbjahr 2018 um 6,4 Prozent zu, während die Käseimporte um 3,2 Prozent zunahmen. Die Butterexporte liegen mit rund 390 Tonnen im ersten Halbjahr deutlich unter dem Vorjahr (-73,6%).

lid

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns