Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Hochdorf will Thur Milch übernehmen

Hochdorf will die Aktienmehrheit an der Thur Milch AG übernehmen und damit eine regelmässige Milchlieferung für das Werk in Sulgen TG sicherstellen.


Publiziert: 21.11.2018 / 11:00
Hochdorf will die Beteiligung an der Thur Milch AG von 17,65 auf 56,12 Prozent aufstocken. Der Aktienübernahme ist für Mitte Januar 2019 geplant. Das Transaktionsvolumen für die Mehrheitsbeteiligung liege unter 100 000 Franken, schreibt Hochdorf in einer Mitteilung.

Hochdorf steigert Produktion von Babynahrung

Mit der Übernahme will Hochdorf eine verlässliche und regelmässige Milchlieferung im Werk in Sulgen TG sichern. Der Verarbeiter plant, die Produktion von Babynahrung in den nächsten Jahren deutlich zu steigern. Hochdorf und die Thur Milch AG arbeiten seit 2003 zusammen.

Die Aktien der Thur Milch AG befinden sich heute grossmehrheitlich im Besitz der Milchproduzenten. Zweck der Gesellschaft ist die selbständige und bestmögliche Vermarktung von Milch. Die Thur Milch Ring AG vermarktet jährlich rund 40 Millionen Kilogram Milch von rund 150 Milchproduzenten.

lid

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!