Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Gefährliche Gase in der Silage

Wegen dem trockenen und heissen Sommer ist der Stickstoffanteil im Mais sehr hoch. Es besteht ein erhöhtes Risiko, dass sich nitrose Gase freisetzen. Es ist höchste Vorsicht geboten.


Nitrose Gase haben eine orange bis rote Färbung und sind schwerer als Luft. Die Gase sind toxisch für Mensch und Tier. Ein Fall im Kanton Freiburg hat die kantonale Gebäudeversicherung dazu veranlasst, ein Merkblatt zur Gas-Gefahr zu veröffentlichen.

Das Video aus unbekannter Quelle zeigt die Freisetzung von Gaswolken. Werden diese Gase eingeatmet, bildet sich in den Schleimhäuten (Augen, Nase, Lungen,...) Salpetersäure oder salpetrige Säure. Es kommt so zu Reizungen und Verätzungen der oberen Atemwege. Die Symptome können auch erst mehrere Stunden nach dem Kontakt auftreten. Im Extremfall droht sogar Lebensgefahr. 

BauZ

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!