Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Förderprogramme: Viel Strom und Geld in Luzern eingespart

Luzerner Bauern sind führend bei Beteiligung an den Förderprogrammen. Für Ferkelnester sind Anmeldungen noch dieses Jahr möglich.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
"Eigener Solarstrom macht Freude"
06.03.2019
Landwirt Christian Muff aus Schongau LU nutzt die Sonne für Stromproduktion und Warmwasserbereitung. Fachleute sind sich einig: In der Landwirtschaft ist das Potenzial dort am grössten, wo selbst produzierter Solarstrom tagsüber verbraucht wird.
Artikel lesen
Den Zuchtsauenstall liess Christian Muff 2006 neu bauen, schon damals mit thermischer Solaranlage für die Beheizung der Ferkelnester. "Weil es mir Freude machte, das Warmwasser von der Sonne herstellen zu lassen." Der Meisterlandwirt interessiert sich seit Jahren für Energie und Verbrauch. Pro Jahr braucht er rund30'000 kWh und Markus Kretz, der Milchviehhalter der Betriebsgemeinschaft, über ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!