Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Flurgang Erdmandelgras: So früh wie möglich eingreifen

Das BBZ Arenenberg hat auf einem Flurumgang darüber informiert, wie das der gefürchtete Neophyt eindeutig zu erkennen ist und was bei einem Befall zu tun ist.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Video: So werden Sie dem Erdmandelgras Herr
13.05.2020
Erdmandelgras ist ein gefährliches Unkraut und kann Ackerkulturen wie auch Gemüsefelder regelrecht verseuchen. Herbizide sind dagegen wirklungslos.
Artikel lesen
Auf den ersten Blick sieht Erdmandelgras aus wie Hirse. Laut Agroscope keimt es auch etwa zum gleichen Zeitpunkt ab April und bis im Herbst. An folgenden Merkmalen erkennt man das invasive Unkraut zuverlässig: Dreikantiger Stängel ohne Knoten Blätter schmal, gelbgrün mit deutlicher Mittelrinne und Spitze Charakteristische Blüte ab Juni Knöllchen am Ende der Wurzeln (junge hellbraun, ältere ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns