Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Exporteinbruch bei Schweizer Schokolade – Branche sieht regulatorischen Handlungsbedarf

Während die Exportumsätze der Schweizer Schokolade-, Backwaren- und Zuckerwarenbranchen 2020 um insgesamt 15,9 Prozent zurückgingen, haben die Importe zugenommen. Jetzt bestehe politischer Handlungsbedarf, finden die Branchenverbände.


Die Exportumsätze der Schweizer Schokolade- und Dauerbackwarenhersteller gingen gemäss den Aussenhandelszahlen 2020 um je 16 Prozent zurück. Bei den Zuckerwarenhersteller seien es knapp 14 Prozent, schreiben Chocosuisse und Biscosuisse in einer gemeinsamen Medienmitteilung. Damit sei der Rückgang des Exportumsatzes in dieser Branche mehr als doppelt so stark ausgefallen, wie im Durchschnitt der Schweizer Wirtschaft. Gleichzeitig soll die Menge der Importwaren um insgesamt 1,8 Prozent gestiegen sein. Insbesondere Dauerbackwaren wurden deutlich mehr importiert, die Menge nahm um 16,6 Prozent zu.

Es gibt politischen Handlungsbedarf

Die Branchenverbände Chocosuisse und Biscosuisse kritisieren in der Medienmitteilung den asymmetrischen Grenzschutz und die regulatorischen Hindernisse, welche die Negativ-Entwicklung befeuere und fordert Handlungen seitens der Politik.

Politischen Handlungsbedarf sehen sie in folgenden Bereichen:

  • Der «Schoggigesetz»-Ersatz dürfe nicht länger zur Stützung der Käse-Produktion zweckentfremdet werden, da dies Schweizer Exporteure schwäche.

  • Der Mindestgrenzschutz für Zucker dürfe nicht über 2021 hinaus verlängert werden. Er führe zu Wettbewerbsverzerrungen zu Lasten der Unternehmer, die in der Schweiz produzieren.

  • Die künftige Agrarpolitik müsse den Unternehmen der zweiten Verarbeitungsstufe eine Perspektive bieten. Das wachsende Spannungsfeld zwischen grenzgeschützten Rohstoffmärkten und freien Absatzmärkten stelle die wirtschaftliche Perspektive exportierender Unternehmen der zweiten Verarbeitungsstufe mittel- und langfristig in Frage.

  • Die Swissness-Regeln müssen den Produktionsstandort Schweiz stärken. Die Swissness-Regeln sollen sich also an der Wertschöpfung in der Schweiz orientieren, anstatt am Rohstoffanteil.

  • Der «Swiss Finish» im Lebensmittelrecht muss abgebaut werden, damit Schweizer Exporteure ohne grösseren Aufwand die gleichen Chancen wie ihre Konkurrenten auf dem EU-Markt haben.

Problem verschlimmert sich

Bereits im Oktober beklagte Chocosuisse den Einbruch von Umsätzen und Absätzen (wir berichteten). Neben der Corona-bedingt ausbleibenden Touristen, nannte der Verband schon dann den Grenzschutz und den Schoggigesetz-Ersatz als Gründe für den Einbruch. Die Reaktionen auf die Kritik von Chocosuisse waren verständnisvoll (wir berichteten). 

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Das Geschäft mit Schweizer Schokolade läuft schlecht
27.10.2020
Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch der Grenzschutz setzen Schweizer Schokoladeherstellern zu. Umsatz und Absatz sind eingebrochen.
Artikel lesen
Im zweiten Jahresdrittel sei der Branchenumsatz der Schweizer Schokoladehersteller um mehr als 20 Prozent eingebrochen, schreibt der Verband Chocosuisse in einer Mitteilung. Zwischen Jahresbeginn und August 2020 habe der Umsatzeinbruch gegenüber 2019 insgesamt 14,3 Prozent betragen. Sowohl das Inland- als auch das Exportgeschäft mit Schweizer Schokolade ist ins Stocken geraten – nicht nur wegen ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns