Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

EU begrenzt Geflügelimporte aus der Ukraine

Aufgrund einer Lücke bei den EU-Einfuhrregeln sind die Geflügelimporte aus der Ukraine in die EU in jüngster Zeit sprunghaft angestiegen. EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat das Zollkontingent nun heraufgesetzt.


von lid
Publiziert: 17.04.2019 / 14:28

Durch einen bestimmten Schnitt von Geflügelfleisch (batman cut) konnte die Ukraine bisher Einfuhrzölle umgehen und lieferte dadurch im Vorjahr 55'000 Tonnen in die EU, wie aiz.info berichtet. 2019 wäre das osteuropäische Land noch über diese Menge hinausgekommen.

Die EU habe daraufhin mit der Ukraine verhandelt und die Einfuhrregeln angepasst. Das bestehende Zollkontingent für Geflügel wurde um 50'000 Topnnen auf 70'000 Tonnen hinaufgesetzt, wie EU-Agrarkommissar Phil Hogan im Ministerrat in Luxemburg verkündete. Das sei zwar eine deutliche Erhöhung, gab Hogan zu. Aber ohne diese Anpassung hätte die Ukraine noch mehr Geflügelfleisch in die EU in diesem Jahr liefern dürfen, gab der EU-Agrarkommissar zu bedenken.

Werbung
Werbung
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
«Bei Geflügel sehe ich enormes Potenzial»
Bell legte 2016 deutlich zu. Im Anschluss an die Bilanzmedienkonferenz gab Lorenz Wyss, CEO der Bell AG, der BauernZeitung ein Interview.
Artikel lesen
Bell wächst eindrücklich um 20 Prozent. Wachstumstreiber sind Seafood, Geflügel, Convenience, Vegetarische Gerichte, Gemüse und Salate. Geht dieses Wachstum so weiter? Lorenz Wyss: Bell investiert weiter in Convenience. Das beinhaltet unter anderem Fertiggerichte und Salate. In den Bereich Seafood investieren wir, weil wir glauben, dass sich dieser Bereich weiterhin positiv entwickeln wird. ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!