Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

EU-Agrarkommissar will Kürzungen des Agrar-Budgets verhindern

Der neue EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski will Kürzungen am EU-Agrarhaushalt verhindern und sieht die Verteidigung des Budgets als vorrangige Aufgabe an.


Er werde in den laufenden Verhandlungen um den EU-Haushalt auf die Lage der Landwirte aufmerksam machen und sich für die Förderungen einsetzen, erklärte der Pole laut aiz.info in seiner Eröffnungsrede auf der Outlook-Konferenz der EU-Kommission in Brüssel. Er wolle den Vorschlag der EU-Kommission für den mehrjährigen Haushalt für die Jahre 2021 bis 2027 vor weiteren Kürzungen bewahren. Für ihn sei klar, dass der "Green Deal" der EU-Kommission zusätzliche Leistungen von Landwirten erwarte und dafür bräuchten die Betriebe eine grössere Unterstützung.
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
EU-Agrarbudget soll auf gleichem Niveau bleiben
16.10.2019
Beim Treffen der EU-Landwirtschaftsminister in Luxemburg sprachen sich 17 Agrarminister für einen Finanzrahmen auf bisherigem Niveau aus.
Artikel lesen
Anlässlich der Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (Gap) berieten sich die EU-Landwirtschaftsminister in Luxemburg über das künftige Budget des Agrarsektors. 17 von ihnen forderten einen Finanzrahmen auf gleichem Niveau wie bisher, wie aiz.info schreibt. "Damit es Planungssicherheit für unsere Landwirte gibt, müssen die Verhandlungen über die künftige GAP jetzt zügig vorankommen. Wir müssen die ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns